cropped-norsk_logo.png

TAKE
THE
LONG
WAY

Life is short

DIY Projekt Expeditionsmobil

Auf dieser Seite berichte ich euch im Detail wie mein neues Expeditionsmobil entsteht und mit welchem Tools, Firmen und Produkten ich dabei arbeite. 

Diese Seite werde ich in immer wieder aktualisieren.
Es lohnt sich also regelmäßig vorbeizuschauen. 

Bei Fragen rund um mein Projekt oder wenn ihr Unterstützung benötigt, dürft ihr gerne auf mich zukommen. 

Letzte Aktualisierung: 10.10.2021

Themenseiten

Hier findest Du weitere Informationen zu einzelnen Themen

Der Anfang

Grundlegendes zum Projekt

Alles beginnt mit einer guten Organisation. Deshalb möchte ich euch als erstes aufzeigen, welche Tools und Software ich für mein Projekt einsetzte. 

Gedanken sortieren und visualisieren mit
Mindmeister.com 

Link: https://www.mindmeister.com/de

Mit Mindmeister sortiere und visualisiere ich meine Gedanken und Ideen. Das geht ganz einfach in dem ihr dort ein oder mehrere Mindmaps macht wo in einer Art Baum mit zweigen verschiedene Stichpunkte, Themen usw. festhalten werden. Das hilft euch sehr gut einen ersten überblick zu bekommen. Das Tool ist natürlich kostenfrei und Cloud- also Browserbasiert und kann für überall aus verwendet werden. 

Projektmanagement mit 
Agantty.com

Link: https://www.agantty.com/

Bei einem Projekt dieser Größe und diesem Umfang geht nichts ohne ein vernünftiges Projekt- und Zeitmanagement. Das hat sich auch schon bei meinem ursprünglichen Aufbauhersteller gezeigt – das das nicht hatte. Haha. Mit Agantty plane ich mein Projekt und weiß so immer, wann der nächste Milestone ansteht bzw. kann auch genau kontrollieren ob die einzelnen Gewerke im vorgegebenen Zeitfenster sind.  

3D-Modellierung von Grundriss, Innenausbau & Co. mit 
SketchUp.com

Link: https://www.sketchup.com/de
Die Modellierung und Visualisierung von meinem Aufbau mache ich mit SketchUp. Hiermit dient mir SketchUp nicht nur zur Planung von Grundriss und Innenausbau sondern durch die 3D Modellierung bekomme ich frühzeitig einen Eindruck wie es sich später im Fahrzeug leben lässt. Man sieht z.B. den Freiraum, erkennt störende Objekte oder eine falsche Anordnung von Möbel oder Türen. 

Jedes Fahrzeug dient einem gewissen Sinn und Zweck. Deshalb sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen, was möchte man damit für Ziele verfolgen. 


Wohnsitz mit hoher Autonomie

Als dauerhaft Reisender ohne festen Wohnsitz wünsche ich mir ein Mobil in dem ich Vollzeit leben kann ohne auf einen gewissen Komfort zu verzichten. Das bedeutet für mich zum  Beispiel eine hohe Autonomie im Bereich Wasser, Storm und Lebensmittel. Aber auch der Platz und die Aufteilung spielt für mich eine wichtige Rolle. Natürlich gibt es noch weitere Faktoren die ich euch in nächster Zeit hier ausführlich formulieren were.

Am Anfang steht der Grundriss. Und das ist gar nicht so einfach. Gerade wenn man die Möglichkeiten einer so großen Kabine mit einem Maß von 660cm bis 690cm hat. 

In Kürze werde ich euch hier und auf YouTube meinen Grundriss im Detail vorstellen. 
norsk explorer YouTube Kanal

Wieso das Rad neu erfinden wenn andere bereits Experte darin sind? 

Aus diesem Grund arbeite ich bereits jetzt mit verschiedenen Experten zusammen die mich bei meinem Projekt beraten und unterstützen. 

Um welche Experten es sich handelt werde ich euch hier nach und nach aufzeigen bzw. vorstellen. 

Ein Projekt in dieser Größe ist immer mit enormen Kosten verbunden. Aber schließlich reden wir hier über ein individuelles und autonomes Haus auf Rändern. Zum Vergleich, der Kauf einer Ferienwohnung in Spanien mag günstiger sein, aber die Wohnung steht eben immer in Spanien.. 

Neben der Barzahlung habe ich verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung für ein solches Projekt kennengelernt. 

Eine Möglichkeit davon möchte ich euch gerne vorstellen.

Finanzierung durch den Hersteller des Basisfahrzeugs
Mercedes Benz sowie meines Wissens nach auch MAN bieten die Finanzierung von Basisfahrzeug inklusive Aufbau an. Hierfür ist in der Regel erforderlich das der Aufbauhersteller beim Hersteller zertifiziert und anerkannt ist. Selbstbauer werden auf diesem Weg leider nur das reine Fahrgestell finanzieren können. Detail am besten bei Mercedes Benz bzw. MAN erfragen. 

Beispielhaft über 5 Jahre: 
Fahrzeuggesamtpreis: 450.000€ Brutto 
Anzahlung in Höhe von 20%: 90.000 € Brutto 
60 Monatsraten á: 2.800€ Brutto
Schlussrate nach 5 Jahren: 200.000€ Brutto

Je nach Pflege, Nutzung und Marktentwicklung hat ein Fahrzeug nach 5 Jahren natürlich einen deutlich höheren Restwert als oben genannt.

Basisfahrzeug

Mercedes Benz Arocs 3345 6x6 Gounder Fahrgestell

Die Auswahl des Basisfahrzug ist für viele eine Wissenschaft für sich. Schon bei der Frage ob neu oder gebraucht. 

Bei mir war es eigentlich relativ einfach. Ich hatte ursprünglich eine Anfrage an Mercedes Benz sowie MAN bzgl. des Fahrgestell gestellt.

Mercedes Benz
Ich muss zugeben, LKWs waren für mich schon immer von Mercedes Benz. Das dieser Gedanke nicht von ungefähr kommt, hat sich in der Beratung und Betreuung durch Mercedes Benz gezeigt. Dafür das ich nur ein Fahrzeug kaufe und nicht wie die meisten LKW-Kunden gleich mehrere hat mich mein Verkäufer sehr umfangreich betreut. Und mehr noch! Ich hatte insgesamt zwei Termine im Werk Wörth. Nach einer mehrstündigen Werksführung und einem leckeren Mittagessen haben sich zwei technische Spezialisten um meine Anforderungen und meine Wünsche gekümmert. Viele Ausstattungsvarianten und Möglichkeiten wurden mir auch direkt an einem Kundenfahrzeug auf dem XXL Parkplatz des größten LKW Werks der Welt gezeigt. Das hat mich em Ende mehr als überzeugt.

MAN
Leider hat damals MAN auch nach mehreren telefonischen und schriftlichen Nachfragen nicht auf meine Anfrage reagiert.  Ich glaube das war damals ein Problem mit der internen Umstrukturierung. Schade, aber sie hatten ihre Chance. Vielleicht das nächste Mal. 😉

Gebrauchte Fahrzeuge 
Um ehrlich zu sein kam ein älteres, gebrauchtes Fahrzeug für mich nie in Frage. Das hat verschiedene Hintergründe wie z.B. moderne Technik, weniger Verbrauch sowie Service und Unterstützung durch den Hersteller. Natürlich habe ich inzwischen viele Freunde in diesem Umfeld gefunden die ihren Traum mit einem gebrauchen Fahrzeug verwirklichen. Hier geben ich euch den Tipp: Sucht z.B. auf Facebook nach gleichgesinnten die Erfahrung in diesem Bereich haben bevor ihr euch ein schlechtes oder überteuertes Fahrzeug andrehen lasst.

Die Fahrzeugkonfiguration mit allen Werkscode im Detail:

MERCEDES-BENZ 3345 A 6X6 BG13 „AROCS“ LKW PRITSCHENFAHRGESTELL AB 18 Tonnen
Ausführung: GROUNDER

LA1 7172 ANTHRAZITGRAU METALLIC
LA2 9040 TIEFSCHWARZ
LA3 7172 ANTHRAZITGRAU METALLIC
LZ2 RAEDER
LZ3 ZIERGITTER LACKIERT

FAHRGESTELLAUSFUEHRUNG
V1B AROCS
V1Z GROUNDER
V2J AROCS MODELLGENERATION 5
C2R RADSTAND 4800 MM
ACHSLASTVERTEILUNG
W3Z GEWICHTSVARIANTE 27,0 T (9,0/9,0/9,0)

MOTOR
M3B MOTOR OM471, R6, 12,8 L, 330 KW (449 PS), 2200 NM
M5B 2. GENERATION MOTOR OM471
Z5E OM 471
M5C MOTORAUSFUEHRUNG EURO VI, D
M8B LUFTANSAUGUNG, HINTER FAHRERHAUS, AUFGESETZT
M8Y KRAFTSTOFFVORFILTER, FAHRGESTELLFEST, ZUSAETZLICH
M7U KUEHLLEISTUNG FUER HEISSE REGIONEN
M7I INSEKTENSCHUTZGITTER, VOR KUEHLANLAGE
M5V HIGH PERFORMANCE ENGINE BRAKE
M6L LUFTPRESSER, 2 ZYLINDER
M0A MOTORLAGER, VERSTAERKT
M9A VORRUESTUNG, VORWAERMUNG MOTORKUEHLWASSER

KUPPLUNG & GETRIEBE
G5A EINSCHEIBEN-KUPPLUNG
G2C GETRIEBE G 230-12/11,7-0,78
N6Z GETRIEBEOELKUEHLUNG
G0R GETRIEBETRAGARME, AUSBAUOPTIMIERT
G4E VERTEILERGETRIEBE VG 3000-3W, 1,04 ZUSCHALTBAR
G5G MERCEDES POWERSHIFT 3
G0X FAHRPROGRAMM FIRE-SERVICE
N2E NA MB 131-2C, PUMPE
Z5M NEBENABTRIEB, EINFACH
Z5S NEBENANTRIEB PUMPE, UNTER RAHMENOBERKANTE

ACHSEN & AUFHAENGUNG
A1Y VORDERACHSE, GERADE AUSFUEHRUNG
A1E VORDERACHSE 9,0 T
A1W DIFFERENZIALSPERRE VORDERACHSE
A2G HINTERACHSE, TELLERRAD 300, PLANETEN, 13,4 T
A5W ACHSUEBERSETZUNG I = 4,143
Q1Z VORDERFEDER 10,5 T, 3-BLATT
Q3B HINTERFEDER, 2 X 13,0 T, FUER ACHSABSTAND 1450 MM
C6Q STABILISATOR, VORDERACHSE
C6V STABILISATOR, 1. HINTERACHSE
C6Y STABILISATOR, UNTER RAHMEN, HINTERACHSE

RAEDER & REIFEN
R4Y BREITBETTFELGEN 10.00W-20,SCHLAUCHLOS,EINZELREIFEN
R8F RESERVERADHALTER, PROVISORISCH
R8P RESERVERAD/RESERVEFELGE
R0V FAHRZEUGANPASSUNG, GROSSE BEREIFUNG
A1 402G56 80 3 X 14.00 R 20′ TL GELAENDE „G“
A2 402G56 80 2 X 14.00 R 20′ TL GELAENDE „G“
A3 402G56 80 2 X 14.00 R 20′ TL GELAENDE „G“

RAHMEN & RAHMENANBAUTEILE
C5I BEFESTIGUNGSTEILE, FUER PRITSCHE
C5P RAHMEN VERSCHRAUBT
C0T RAHMENUEBERHANG 1650 MM
C6C LENKUNG, 1-KREIS
CLW LENKOELKUEHLUNG
C6L LENKKRAFTUNTERSTUETZUNG, VERSTAERKT, AB 9 T
C6J LENKHELFPUMPE, UNGEREGELT
C7I BATTERIETRAEGERDECKEL, ABSCHLIESSBAR
C7J BATTERIETRAEGER, BATTERIEN NEBENEINANDER
K0T HAUPTTANK, LINKS
K3V ADBLUE-TANK 60 L, LINKS
K5B TANK 390 L, LINKS, 650 X 565 X 1250 MM, STAHL
K5M TANKS, ABSCHLIESSBAR
K5Q SIEB, FUER TANKEINFUELLSTUTZEN
K5R SCHUTZPLATTE, FUER TANK
K5S SCHUTZKAPPE FUER ADBLUE DOSIERSYSTEM
Z4O TANKQUERSCHNITT, SCHMAL
Z4Q TANKQUERSCHNITT, NIEDRIG
K7D ABGASANLAGE, ENDROHR NACH RECHTS AUSSEN
K7F ABGASANLAGE, VERSETZT, BEI GROSSER BEREIFUNG
U2G ABGASBOX
C8F KOTFLUEGEL, FUER FAHRGESTELLUEBERFUEHRUNG
F7B STOSSSTANGE, ECKEN AUS STAHL
F7D STOSSSTANGE, MITTELTEIL ABSCHLEPPOESEN, KOPPELMAUL

BREMSANLAGE
B2B TROMMELBREMSE, AN VA UND HA
B1B ELEKTRONISCHES BREMSSYSTEM MIT ABS UND ASR
B1Z ABS, ABSCHALTBAR
B1F HEIZUNG, ELEKTRONISCHE DRUCKLUFTVERSORGUNGSEINHEIT
B1H ELEKTR. DRUCKLUFTVERSORGUNG U. -STEUERUNG, MITTEL
B4A KONDENSWASSERUEBERWACHUNG, FUER DRUCKLUFTSYSTEM
B4M DRUCKLUFTBEHAELTER, STAHL
B5A ANHAENGERBREMSE, 2-LEITUNG, BREMSANSCHLUESSE LINKS
B2X FESTSTELLBREMSE, ELEKTRONISCH
B2Z FESTSTELLBREMSE, ZUSAETZLICH AN VORDERACHSE

FAHRERHAUS AUSSEN
F1R L-FAHRERHAUS
F1T L-FAHRERHAUS CLASSICSPACE, 2,30 M, TUNNEL 320 MM
F2C BODENVARIANTE, TUNNEL 320 MM
F2G FAHRERHAUSBREITE 2,30 M
F2N FAHRERHAUS, 600 MM AUFSETZHOEHE
F2U CLASSICSPACE
F4H FAHRERHAUSRUECKWAND, OHNE FENSTER
F3B FAHRERHAUSLAGERUNG, KOMFORT, STAHLGEFEDERT
F3W FAHRERHAUS-KIPPEINRICHTUNG, MECHANISCH-HYDRAULISCH
F6E FRONTSCHEIBE GETOENT, MIT BANDFILTER, HEIZBAR
F8V LICHTSENSOR
F8W REGENSENSOR
D8A DACHLUKE/LUEFTUNGSKLAPPE DACH
F4X STAUFACHAUSSENKLAPPE, LINKS
F4Y STAUFACHAUSSENKLAPPE, RECHTS
F7Y FAHRERHAUSEINSTIEG LINKS/RECHTS, BEWEGLICH
F0Y SPIEGELBLENDE, BAUFAHRZEUG
F6I FRONTSPIEGEL, HEIZBAR
F5L SONNENBLENDE AUSSEN, TRANSPARENT
F5Y A-SAEULENVERKLEIDUNG
F6Q DRUCKLUFTHORN
F0G SEITENMODUL, N3G FAHRZEUG
F8B 2 FERNBEDIENUNGSSCHLUESSEL
F8E SCHLIESSANLAGE, MIT ZENTRALVERRIEGELUNG
F8F KOMFORTSCHLIESSANLAGE
F8H 2 FERNBEDIENUNGSSCHLUESSEL, EXTRA

FAHRERHAUS INNEN
D1D FAHRER-SCHWINGSITZ, KLIMA
D1Q BEIFAHRER-SCHWINGSITZ, KLIMA
D2K MASSAGE-FUNKTION, FUER FAHRERSITZ
D2L MASSAGE-FUNKTION, FUER BEIFAHRERSITZ
D2M SITZLEHNE, ENTRIEGELUNG, BEIFAHRERSITZ
D2N SITZLEHNE, ENTRIEGELUNG, FAHRERSITZ
D2W ARMLEHNEN, BEIDSEITIG, BEIFAHRERSITZ
D3K SITZBEZUG, DINAMICA STAR, SCHWARZ, FAHRERSITZ
D3L SITZBEZUG, DINAMICA STAR, SCHWARZ, BEIFAHRERSITZ
D1W SITZ-/LIEGE-KOMBINATION, 1 LIEGE
D0A LEDERLENKRAD
D4T VORHANG, QUER VOR BETT(EN)
D4Z SONNENROLLO, SEITLICH, FAHRER- UND BEIFAHRERSEITE
J9P VORRUESTUNG UND ANZEIGE FUER BIS ZU 4 KAMERAS
J1Z TACHOMETER, ENTFALL TACHOGRAF
E6Z RUECKFAHRWARNER
J6C MULTIMEDIA COCKPIT, INTERACTIVE
J2G DIGITALES RADIO
J2K LAUTSPRECHER, 2-WEGE-SYSTEM
J2U NAVIGATIONSSYSTEM
E4B SCHNITTSTELLE, FLOTTENMANAGEMENTSYSTEM FMS
J3Y KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLE FUER FB DRIVERCARD
J8X VORRUESTUNG TOLL4EUROPE MAUTDIENSTE
J8Y VORRUESTUNG FUER TRUCK DATA CENTER 7
J9X WEGFALL TRUCK DATA CENTER
J2Y CB-FUNK, 24 V
J2O KOMFORT-TELEFONIE, KABELLOSES LADEN
E3E ZUSATZSTECKDOSE 12 V/15 A, BEIFAHRERFUSSRAUM
E3R POWER-STECKDOSE 24 V/25 A, BEIFAHRERFUSSRAUM
E2J SICHERUNGSAUTOMATEN
E5H SCHALTER NACHTFAHRLICHT
E9G VORRUESTUNG FUER ELEKTRISCHE GERAETE
D6M WARMWASSER-ZUSATZHEIZUNG, FAHRERHAUS
D6I RESTWAERMENUTZUNG
D7A WAERMEISOLIERUNG, ZUSAETZLICH
D6G KLIMAAUTOMATIK
D7R ABLAGENKLAPPEN, UEBER FRONTSCHEIBE
D7V TISCH, AUF BEIFAHRERSEITE
D5R TRENDLINE

ELEKTRIK / ELEKTRONIK
E1C BATTERIEN 2 X 12 V/220 AH, WARTUNGSARM
E1M GENERATOR 28 V/150 A
E5A SCHALTER NR. 1 FUER FREMDAUFBAU-ELEKTRIK
E5B SCHALTER NR. 2 FUER FREMDAUFBAU-ELEKTRIK
E5C SCHALTER NR. 3 FUER FREMDAUFBAU-ELEKTRIK
E3W PSM 2. GENERATION
E4C ZUSATZFUNKTIONEN, FUER AUFBAUHERSTELLER
E6A ANHAENGERSTECKDOSE 24 V, 15-POLIG
L4Z STEINSCHLAGSCHUTZGITTER, METALL, FUER SCHEINWERFER
L1I NEBELSCHEINWERFER, LED-TAGFAHRLICHT
L9C VORRUESTUNG, SCHEINWERFER ZUSAETZLICH, DACH
L0Y RUECKLEUCHTENKABELSATZ, VERLAENGERT
L1Q RUECKLEUCHTEN BAU, IN BLECHFASSUNG MIT GITTER
L3A ARBEITSSCHEINWERFER, UNTEN
L9G VORRUESTUNG, ARBEITSSCHEINWERFER,FAHRERHAUSRUECKWAND
L2H SEITENMARKIERUNGSLEUCHTEN, BLINKEND
L9A VORRUESTUNG RUNDUM-KENNLEUCHTEN
L0A BELEUCHTUNGSVORSCHRIFT, NACH UN-R 48.06
S5A GESCHWINDIGKEITSBEGRENZER 90 KM/H / 56 MPH, ECE
G9Y WEGFALL PREDICTIVE POWERTRAIN CONTROL
S5Z TEMPOMAT

WEITERE LIEFERUMFAENGE
M0C UNTERSCHALE, GEGEN STAUBAUFWIRBELUNG
M0Z GERAEUSCHVORSCHRIFT, NACH UN-R 51.03 STUFE 1
P0Q ABDECKUNG, FUER RADLAUF UND MOTOR
X2M NACHWEIS, LAERM-UND ABGASVERHALTEN NACH CEMT
S8A VERBANDTASCHE
S8H FEUERLOESCHER, 6 KG
S8C WARNDREIECK
S8D WARNLAMPE
S8E WARNWESTE
Y4A TELESKOPWAGENHEBER, 12 T/19 T
Y4X REIFENFUELLSCHLAUCH, 25 M
Y4H HALTER, FUER UNTERLEGKEIL
Y4J 2 UNTERLEGKEILE
D0L RAUCHER-PAKET
V0T FAHRZEUGKLASSE N3G, GELAENDEFAHRZEUG
V6Y AUFBAUART WOHNMOBIL/BUS
V8A FAHRGESTELLNUMMER FIN
X2S PRUEFBUCH
X2Y ZULASSUNGSBESCHEINIGUNG, TEIL II, VORBEREITET
X3O MERCEDES-BENZ ONROADSERVICE
X3Z ATS-GEWAEHRLEISTUNG NACH AGB, 3 JAHRE/250.000 KM
X2E TYPSCHILD, EU
X2X ZULASSUNG ALS SONDER-KFZ
Z5X LINKSLENKER
Z5Y FAHRZEUG, FUER RECHTSVERKEHR

WEITERE SACHVERHALTE
JBWP EAPU IN DEN RAHMEN VERSETZT
JBWZ ANPASSUNG AO LUFTBEHAELTER
JY3M MERCEDES-BENZ CHASSIS-SCHUTZVERSIEGELUNG
AJKHK ZUSATZTANK 290 L, RECHTS, 650 X 565 X 950
MM, STAHL
AJKIB SCHUTZPLATTE, UNTEN FUER ZUSATZTANK
AJKRB TANK, VERSETZT AUF MASS 2775 MM
AJKZJ TANK, VERSETZT AUF MASS 2775 MM

Egal ob Neu- oder Gebrauchtfahrzeug. Oftmals sind Anpassungen am Fahrgestell notwendig.  Hier habe ich die Erfahrung gemacht, das sich Aufbauhersteller diese Änderungen oft sehr teuer bezahlen lassen. Es ist deshalb ratsam, mit diesen Themen direkt zu einem Umbaupartner des jeweiligen Herstellers zu gehen. Diese sind in der Regel deutlich günstiger. 

Beispiel zweite Lichtmaschine

Bei einem Aufbauhersteller für Expeditionsmobile sollte die zweite Lichtmaschine inkl. Einbau knapp 10.000€ kosten. Das ganze hätte ich bei Paul Nutzfahrzeuge für weniger als die Hälfte bekommen. Soviel zum Thema „Exmo-Aufschlag“ in der Branche. 

Nachfolgend möchte ich euch ein paar Umbaupartner nennen, die mir bereits mehrfach empfohlen worden sind bzw. mit denen ich in Kontakt stehe.

Custom Tailored Trucks (CTT) –
Mercedes Benz Werkseigene Manufaktur 

Link Webseite

CTT ist die werkseigene Manufaktur von Mercedes Benz in Molsheim (FR). Dort können bereits ab Werk bzw. im Rahmen der Neuwagenbestellung viele Sonderwünsche, sprich An- und Umbauten durchgeführt werden. Mein Fahrzeug wurde ebenfalls dort nach meinen Wünschen angepasst. Vorteil, Mercedes Benz übernimmt für alle Änderungen die volle Garantie und Gewährleistung. 

Paul Nutzfahrzeuge
(Mercedes Benz Umpaupartner)
 

Link Webseite 

Auch mit Paul Nutzfahrzeuge stand ich bereits bzgl. verschiedener Umbauten mehrfach in Kontakt und habe einen sehr guten und Kompetenten Eindruck bekommen. 

F&B Nutzfahrzeug-Technik
(Mercedes Benz Umbaupartner) 

Link Webseite

Ebenfalls mehrfach empfohlen worden ist mir die Firma F&B Nutzfahrzeuge. 

Hellgeth Spezialfahrzeugbau
(Mercedes Benz Unimog) 

Link Webseite

Wer im Bereich Unimog unterwegs ist, der findet mit Hellgeht den richtigen Umbaupartner. Auch dieser wurde mir bereits mehrfach genannt.

FAS Expedition

Link Webseite

Ebenfalls empfehlen kann ich die Firma FAS Expedition. Hier wurde ich bzgl. verschiedener Punkte sehr gut beraten. 

Aufbau / Teilprojekte

Mein DIY Projekt im Detail

Anforderung Leerkabine 

  • Außenmaße
    Länge: 710 cm
    Breite: ca. 250 cm
  • Innenmaße
    Raumhöhe 205 cm
    Zwischenboden ca. 11 cm

    An diesem Inhalt arbeite ich noch. 🙂

An diesem Inhalt arbeite ich noch. 🙂

An diesem Inhalt arbeite ich noch. 🙂

Anforderung Stromversorgung

  • Solarstrom
  • Ladestrom von Fahrzeug 
  • Landstromversorg
  • Bordnetz 12V DC
  • Bordnetz 230V AC
  • Wechselrichter 230V AC für Kochen, Backen usw.
  • Energiespeicher auf Basis 12V DC mit 1.000 Ah Kapazität

Gedanken: Da ich das Fahrzeug auch im Winter bei völliger Dunkelheit in Skandinavien einsetzte möchte, muss ich mir Gedanken über die Energieversorgung bzw. den Energieverbrauch machen. 

Weitere Informationen auf der Themenseite „Stromversorgung“

Anforderung Wasser

  • Ca. 700-1.000 Liter Frischwasser
  • Wasserfilter bei Entnahme
  • Wasserfilter bei Befüllung
  • Warmwasser über Wasserheizung (Diesel)

Anforderung Heizung

  • Heizen mit Diesel
  • Ausfertigung als Wasserheizung

Anforderung Klimaanlage

  • Staukastenklimaanlage 

Weitere Informationen auf den Themenseiten
Heizung & Warmwasser 

Anforderungen an den Heckträger

  • Plattform zum Transport eines (breiten) Motorrad mit Seitenkoffer, z.B. BMW GS 1200 Adv.
  • Erweiterung der Plattform zur Aufnahme eines Quads anstelle eines Motorrad.
  • Traglast Plattform min. 500kg
  • Plattform an klappbar wenn kein Motorrad oder Quad geladen
  • Aufnahme bzw. Befestigung für ein Ersatzrad
    Bedienung des Heckträgers (heben und senken) über eine elektrische Winde. Keine Hydraulik.
  • Arretierung der Plattform in verschiedenen Höhen, z.B. Offorad- oder Autobahnbetrieb
  • Entsprechende Beleuchtungseinrichtung an der Plattform nach hinten
  • Montage des Heckträger an Basisrahmen des Fahrzeugs und nicht an Kabine
  • Einfache Demontage des Heckträger z.B. mit Schlagschrauber und Gabelstapler
Übersicht Hersteller und Zubehör für Fernreise- und Expeditionsmobile

Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit aller Anbieter. Vorschläge weiterer Firmen und Anbieter gerne per Mail. 

Scroll to Top